SSK - Startseite

 

"Einladung zum Weihnachtsturnier 2019 - KSC Hüttersdorf"

---------------------------------------------------------------------------------------------

Abmeldung KSC Dillingen 5 in der Kreisklasse 1

Auslosung der 1. Runde Saarlandpokal 2019/2020 ist online

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Spielpläne SSK Saison 2019 2020

Änderung Kreisklasse 2 (11.08.2019)

-----------------------------------------------------------------------------------

 

Demo-Spiel neues Spielsystem für Bundesligen in Oberthal Bahnen 5-8

Am Samstag dem 10. August wurde zum ersten Mal das neue Spielsystem für Bundesligen getestet, um herauszufinden, wie es bei Spielern und Zuschauern ankommt. Wir erwarteten, dass jemand von der Task-Force kommt, damit wir unsere Ideen und Kritik herantragen können. Leider ist jedoch niemand gekommen. Der ESV Saarbrücken musste leider seine Teilnahme absagen (Urlaubszeit), deshalb wurde kurzfristig eine Saarauswahl erstellt, damit wir 4 Mannschaften hatten. Da keine der Mannschaften in stärkster Besetzung antrat, außer vielleicht der KSC Hüttersdorf, waren die Ergebnisse stark schwankend. Am Ende siegte der KSC Hüttersdorf mit 13 Blockpunkten vor dem KSC Landsweiler mit 11 und den KF Oberthal mit 10 Blockpunkte. Oberthal erspielte mehr Holz als Landsweiler und blieb trotzdem im Ergebnis dahinter. Das ist genau einer der Kritikpunkte vieler Spieler. Eine Mannschaft die mehr Holz erspielt sollte auch besser dastehen. Der Spielverlauf war auch nicht sonderlich spannend, lediglich im letzten Block wurde herumgerechnet, „was wäre wenn dieser oder jener Spieler den anderen überspielt“.

Vor, während und nach dem Spiel wurden Ideen und Kritik zum neuen Spielsystem geäußert.

  • Das neue Spielsystem wird das Problem des Nachwuchses nicht lösen, sondern vergrößern
  • Für die Zuschauer ist es nicht attraktiver als bei derzeitigem System. Auch hier wird oft erst im letzten Block entschieden, wer welche Platzierung bekommt. Warum sollten nun mehr Zuschauer kommen? Die meisten Zuschauer sind spielfreie Kegler oder ehemalige Kegler.
  • Die Wettkämpfe dauern auch mit 4er-Mannschaften noch zu lange
  • Die Reduzierung von 10 auf 8 Mannschaften und gleichzeitig von 6er auf 4er Mannschaften, reduziert die Bundesligaspieler von 60 auf 32 Spieler. Das ist fast eine Halbierung. Die meisten sind der Auffassung, dass viele Spieler aufhören werden oder einen anderen Klub suchen, wo sie evtl. wieder Bundesliga spielen können.
  • In Zukunft nur noch 4 Heimspiele in der Saison stört am allermeisten, sowohl Spieler, Zuschauer und Bahnbetreiber.
  • Bei 4er-Mannschaften haben jüngere Spieler kaum eine Chance eingesetzt zu werden.
  • Die Mannschaft die am meisten Holz gespielt hat, sollte auch die Siegermannschaft sein. Bei diesem System kommt es auf die Paarungen an, die sich ergeben und das gleicht etwas einer Lotterie.
  • Bei einem Klub wird bereits diskutiert, ob sie weiterhin in der Bundesliga spielen wollen, falls das neue Spielsystem kommt. Einzelne Spieler sagen offen, dass sie aufhören werden, wenn es kommt. Das wäre genau das Gegenteil was es ursprünglich bezwecken sollte.

Es ist nun an der Zeit, dass auf die Bremse gedrückt wird, bevor die Angelegenheit eskaliert. Im Saarland gibt es keinen Bundesligaklub der das neue System gutheißt. Von anderen Bundesländern hört man auch nicht, dass sie es wollen. Im Gegenteil, die große Beteiligung an der Petition gegen das Spielsystem zeigt offenkundig, dass es nicht gewollt ist. Entweder wir behalten das bestehende Spielsystem bei oder es wird etwas Besseres kreiert, was den Zuspruch der Spieler und Landesverbände findet. Der SSK ist dabei ein eigenes Spielsystem zu beantragen. Zurzeit wird es vorbereitet und dem DSKB als Antrag für die nächste DSKB-Sportausschusssitzung eingereicht.

Winfried Haffner

Landessportwart                                                               Demo LV SSK

--------------------------------------------------------------------------------------

 

Einladung zum Gerd-Noll-Hussong Gedächtnisturnier vom 17.08.-18.08.2019

------------------------------------------------------------------------------------------------

„Ab sofort können sich Interessenten für die Schiedsrichterausbildung
zur B-Lizenz melden bei
Holger Hager
Landesschiedsrichterwart Saarland
Tel: 06826-800114
Handy: 01522-9559668
Terminierung der Schulung erfolgt nach pers. Absprache. “

________________________________________________________________________________________________

Unter Sport Jugend gibt es aktuell die Möglichkeit über einen Link die Facebookseite

der Saarländischen Kegeljugend zu besuchen!!!

 

 

 

 

SSK e.V.

Schriftverkehr:

Johannes Wirth, 1. Vorsitzender
Am Berg 40
66679 Losheim am See
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Passstelle:

Michael Schneider
Weiherberg 34
66679 Losheim am See

made by Werbeagentur Hoffmann